[GEMEINSAM FÜR EIN LEBENDIGES STERKRADE]

Lesen informiert, bildet, klärt auf, unterhält, inspiriert, motiviert, macht nachdenklich und lädt zum Träumen ein.



Darum wird in Sterkrade auch in diesem Jahr endlich wieder das Thema Lesen wieder für zwei Wochen in den Fokus gerückt. Nach dem Erfolg des Lesesommers in den Jahren 2016 - 2019 möchten wir an die positiven Erfahrungen und gelungenen Vorstellungen anknüpfen, um so den Lesesommer 2021 zu einem mindestens genauso großen Erfolg zu machen.  Nach dem Corona bedingten Ausfall des Lesesommers 2020 findet vom 13. August bis zum 29. August 2021 in diesem Jahr wieder der Sterkrader Lesesommer statt-

 

Um auch bei der diesjährige Ausgabe ein möglichst vielfältiges Programm bieten zu können, werden noch weitere Veranstaltungen gesucht.  Ideen für weitere kleinere Lesungen im Stadtteil sind herzlich willkommen! Anmeldungen können über den angehängten Anmeldebogen per E-Mail an monika.altena@oberhausen.dean Frau Altena bis zum 13. Juli geschickt werden. Ab dem 16. Juli schicken Sie den Anmeldebogen bitte an folgende Adresse: citymanagement@stadtteilbuero-sterkrade.de

 

Download
VeranstaltungsbogenLesesommer2021.doc
Microsoft Word Dokument 40.0 KB

Als Höhepunkt des Lesesommers 2021 organisert ein Orgateam um Herrn Seffer (Kultuflur), Herrn Kowsky-Kawelke (Literaturhaus), Frau Altena (Stadtteilbibliothek) und Herrn Dreger (Stadtteilbüro) aktuell für den 20. August zwei Open-Air Lesungen im Sterkrader Stadion statt. Hierbei freut sich das Orgateam über die großzügige finanzielle Unterstützung der Volksbank Rhein-Ruhr, um eine Veranstaltung dieser Größenordnungzu ermöglichen.

 

Die Mitstreiter des Sterkrader Lesesommers freuen sich auf viele interessierte und kulturbegeisterte Besucherinnen und Besucher, sowie auf spannende und inspirierende Veranstaltungen für Groß und Klein an lauen Sommertagen und -abenden in Sterkrade.